© Klaus-Peter Kappest

Fast wie eine Zeitreise. Serie Wandersüden Teil 3: Liebliches Taubertal

Ausgabe 188 – Mai/Juni 2016

Odenwald, Bergstraße

Das Maintal auf dem Panoramaweg bei Wertheim. © Tourismusverband „Liebliches Taubertal"/Peter Frischmuth

Das Maintal auf dem Panoramaweg bei Wertheim. © Tourismusverband „Liebliches Taubertal"/Peter Frischmuth

Das Maintal auf dem Panoramaweg bei Wertheim. © Tourismusverband „Liebliches Taubertal"/Peter Frischmuth

Vor der Gamburg.  © Tourismusverband „Liebliches Taubertal"/Peter Frischmuth

Vor der Gamburg. © Tourismusverband „Liebliches Taubertal"/Peter Frischmuth

Vor der Gamburg. © Tourismusverband „Liebliches Taubertal"/Peter Frischmuth

Auf der Tauberbrücke in Wertheim. © Tourismusverband „Liebliches Taubertal"/Peter Frischmuth

Auf der Tauberbrücke in Wertheim. © Tourismusverband „Liebliches Taubertal"/Peter Frischmuth

Auf der Tauberbrücke in Wertheim. © Tourismusverband „Liebliches Taubertal"/Peter Frischmuth

Bestens ausgeschildert durchs Liebliche Taubertal. © Tourismusverband „Liebliches Taubertal"/Peter Frischmuth

Bestens ausgeschildert durchs Liebliche Taubertal. © Tourismusverband „Liebliches Taubertal"/Peter Frischmuth

Bestens ausgeschildert durchs Liebliche Taubertal. © Tourismusverband „Liebliches Taubertal"/Peter Frischmuth

Das Taubertal gehört nicht nur zum Tourismusverbund Wandersüden, sondern ist als „Liebliches Taubertal“ seinerseits ein Zusammenschluss von drei Landkreisen mit 27 Städten und Gemeinden. Im Jahr 2016 feiert es sein 65-jähriges Bestehen als Ferienlandschaft und Tourismusregion.

Das „Liebliche Taubertal“ beschreibt eine ganze Region und vermittelt mit einem Adjektiv bestens, was Urlaubsgäste hier erwarten dürfen. „Lieblich“ steht gleichsam für romantische Natur und kulinarischen Genuss, für entspannte Ferien und abwechslungsreiche Ausflüge inmitten malerischer Landschaft. 

Wie Perlen an eine Kette reihen sich historische Städte und Dörfer entlang der Tauber aneinander. Darunter das eindrucksvolle Rothenburg ob der Tauber mit seiner begehbaren Stadtmauer, den verschachtelten Gässchen, vielen Fachwerkhäusern und zahlreichen bekannten Museen. Das Städtchen mit seinen knapp 11.000 Einwohnern gilt gleichsam als Paradebeispiel für mittelalterliche und bis heute bestens erhaltene Baukunst. 

Auch in anderen Gemeinden finden sich kulturhistorische Schätze en masse, so in Bronnbach, Creglingen, Gamburg oder Weikersheim. Beeindruckende Burgen, Kirchen, Klöster und Schlösser säumen sämtliche Wanderwege im „Lieblichen Taubertal“, die insgesamt rund 900 Streckenkilometer auf sich vereinigen. ...



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!