© Klaus-Peter Kappest

Frankens Wanderwelten: Meilensteine der Qualität und Vielfalt

Ausgabe 188 – Mai/Juni 2016

Steigerwald, Haßberge

Frankenwald: Den Wald verstehen. © Naturpark Frankenwald/Michael Teuber

Frankenwald: Den Wald verstehen. © Naturpark Frankenwald/Michael Teuber

Frankenwald: Den Wald verstehen. © Naturpark Frankenwald/Michael Teuber

Fichtelgebirge: Seilschwebebahn 
am Ochsenkopf. © FrankenTourismus/FIG/Hub

Fichtelgebirge: Seilschwebebahn am Ochsenkopf. © FrankenTourismus/FIG/Hub

Fichtelgebirge: Seilschwebebahn am Ochsenkopf. © FrankenTourismus/FIG/Hub

Nürnberger Land: Burg Hohenstein. © FrankenTourismus/NLT/Hub

Nürnberger Land: Burg Hohenstein. © FrankenTourismus/NLT/Hub

Nürnberger Land: Burg Hohenstein. © FrankenTourismus/NLT/Hub

Romantisches Franken: Wandern am Europäischen Wasserscheideweg. © FrankenTourismus/ROM/Hub

Romantisches Franken: Wandern am Europäischen Wasserscheideweg. © FrankenTourismus/ROM/Hub

Romantisches Franken: Wandern am Europäischen Wasserscheideweg. © FrankenTourismus/ROM/Hub

16 Ferienlandschaften machen in Franken Lust auf Entdeckungen – vom Spessart-Mainland im Westen über die Ferienregionen „Coburg.Rennsteig“ und „Obermain•Jura“ bis zum Fichtelgebirge im Osten, von der Rhön im Norden über die Städteregion Nürnberg bis zum Naturpark Altmühltal im Süden.

Hier genießt man Natur, Kultur und Gastfreundschaft in hohem Maß. Zudem punktet Franken mit unglaublich vielen zertifizierten Qualitätswegen – und der ersten Qualitätsregion Bayerns in Sachen Wandern.

Zehn Naturparke und ein Schatz aus Kultur und Küche

Wer in Franken unterwegs ist, wandert durch die waldreichen Mittelgebirge von Frankenwald, Steigerwald, Spessart-Mainland und Haßberge oder entlang der Ufer von Flüssen und Seen im Romantischen Franken und im Fränkischen Seenland. Felsformationen begegnen Wanderern in der Fränkischen Schweiz und im Nürnberger Land, während im Fränkischen Weinland und im Lieblichen Taubertal die Weinberge von der Sonne geküsst werden. Insgesamt zehn Naturparke gibt es in Franken, die weit mehr als die Hälfte seiner Fläche ausmachen. 

Im Zeichen der Wanderqualität: 22 Wege und eine Region

Auf diesen natürlichen Voraussetzungen ruht sich Franken aber nicht aus. Qualität, Service und eine wanderfreundliche Infrastruktur, engagierte Wandervereine und wanderfreundliche Gastgeber machen das Wandererlebnis Franken erst komplett. So ist es auch nicht verwunderlich, dass mit dem Frankenwald vor nicht ganz einem Jahr die erste Region Bayerns und die zweite ganz Deutschlands vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ ausgerechnet in Franken zertifiziert wurde. Der FrankenwaldSteig unterstreicht diese Stellung – und für Halbtagestouren empfehlen sich 32 Rundtouren, die „FrankenwaldSteigla“. ...


Infos zur Region:

www.frankentourismus.de




Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!