© Klaus-Peter Kappest

Königreich Wandern: Der Frankenwald

Ausgabe 188 – Mai/Juni 2016

Frankenwald

© Naturpark Frankenwald, Marco Felgenhauer

© Naturpark Frankenwald, Marco Felgenhauer

© Naturpark Frankenwald, Marco Felgenhauer

© Naturpark Frankenwald, Maria Setale

© Naturpark Frankenwald, Maria Setale

© Naturpark Frankenwald, Maria Setale

Forstmeistersprung über dem Steinachtal. © Naturpark Frankenwald, Marco Felgenhauer

Forstmeistersprung über dem Steinachtal. © Naturpark Frankenwald, Marco Felgenhauer

Forstmeistersprung über dem Steinachtal. © Naturpark Frankenwald, Marco Felgenhauer

Stille hören im Frankenwald. © Naturpark Frankenwald, Marco Felgenhauer

Stille hören im Frankenwald. © Naturpark Frankenwald, Marco Felgenhauer

Stille hören im Frankenwald. © Naturpark Frankenwald, Marco Felgenhauer

Auf der Radspitze, Blick aufs Obermainische Bruchschollenland. © Naturpark Frankenwald, Maria Setale

Auf der Radspitze, Blick aufs Obermainische Bruchschollenland. © Naturpark Frankenwald, Maria Setale

Auf der Radspitze, Blick aufs Obermainische Bruchschollenland. © Naturpark Frankenwald, Maria Setale

Bayerns erste und Frankens einzige Qualitätsregion Wanderbares Deutschland

Was dem Bierkenner das bayerische Reinheitsgebot, ist dem Wanderer das Qualitätssiegel „Wanderbares Deutschland“. Um diesen Vergleich kommt man im Frankenwald einfach nicht herum. Zur Erklärung: Der Deutsche Wanderverband zeichnet mit dem Label „Wanderbares Deutschland“ wanderfreundliche Gastgeber, hervorragende Wanderwege und seit kurzem auch ganze Wanderregionen aus.

Das kann der Frankenwald

Seit Herbst 2015 trägt der Frankenwald das Zertifikat „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“. Damit ist die Wanderregion Deutschlands größtes zusammenhängendes, zertifiziertes Wandergebiet. Und die erste Region in ganz Bayern, die diese Auszeichnung erhalten hat. Dabei lockt der „FrankenwaldSteig“ Etappenwanderer auf 13 Abschnitten rund 242 km einmal rund um die Region. Wer sich hingegen auf Halbtagestouren bewegen möchte, für den sind die 32 „FrankenwaldSteigla“ richtig. Diese Qualitätstouren sind fünf bis 18 Kilometer lang. Je nach Charakter der Strecke erleben Wanderbegeisterte auf den Touren eines der drei zentralen Wander-Themen: „Stille hören“, „Weite atmen“ oder „Wald verstehen“. Diese begegnen ihnen unterwegs ganz zufällig oder auch bewusst inszeniert. ...


Infos zur Region: www.wandern-im-frankenwald.de 




Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!