© Klaus-Peter Kappest

Österreichs Schönste Wanderwege 2016

Ausgabe 189 – Juli/August 2016

24 Seiten Inspiration von Tirol bis in die Steiermark

Die Österreicher wissen einfach, wie man Wandergäste glücklich macht. Seien es Familien mit Kindern, Genusswanderer oder sportlich ambitionierte Aktivurlauber. Dieses Special bringt es auf den Punkt und zeigt die Vielfalt, aus der man sich nur noch das Passende herauspicken muss. Aber der Reihe nach.

Leistung belohnen.
Wie wäre es mit der Wander WM? Die gibt es wirklich, sogar schon in der 14. Auflage, und zwar im September im Nationalpark Hohe Tauern in Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden im Salzburger Land. Mitmachen können Wanderer wirklich jeder Kondition, die Strecken sind fünf bis 42 km lang. Die eigene Leistung belohnen lassen können sich Wanderer auch in der Ferienregion Traunsee in Oberösterreich. Hier kann man „Stempeln gehen“ und sich beim „Hütten-Wander- (S)pass“ die Silberne oder Goldene Wandernadel erwandern.

Lust auf Strecke?
Der Weitwanderweg KAT-Walk (Kitzbüheler Alpen Trail) durch die Kitzbüheler Alpen – auf sechs Etappen und mit viel Komfort führt er über sanfte Grasberge. Oder der Alpe-Adria-Trail vom Großglockner an die Adria auf insgesamt 750 km und 43 Etappen durch Österreich und Slowenien nach Italien. Zu lang, drei Länder sollen es aber dennoch sein? Unsere Idee dazu umfasst sieben Etappen.

Familienspaß.
Einen besonderen Wanderspaß für Groß und Klein haben wir mit dem Zirbenweg in Hall-Wattens/Innsbruck in Tirol ausfindig gemacht. Er führt durch Europas größtes Zirbengebiet, ist geradezu ideal für Familien mit Kindern und bietet dabei auch noch schöne Blicke hinunter ins malerische Inntal. Einfach nur spektakulär ist der Natur-Kraft-Weg Umbalfälle im Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol – der letzte frei fließende Gletscherfluss der Alpen, die Isel, stürzt sich hier spektakulär in die Tiefe. Da machen nicht nur die Kleinen große Augen und mit fünf Kilometern schaffen sie den Weg locker. Auch Murau-Kreischberg in der Steiermark zwischen den Niederen Tauern und den Nockbergen lockt mit Naturgenuss für die ganze Familie – wir hätten da eine 8-Gipfel-Wanderung oder eine familienfreundliche Wanderung zur Frauenalpe in petto.

Regionale Köstlichkeiten.
Kulinarische Wanderungen stehen in der Steiermark im Naturpark Almenland auf dem Programm. Unser Tipp: der Siebenkögel – Sommeralm Rundwanderweg mit Ausblick und Einkehr – von Alm zu Alm. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Herauspicken Ihrer ganz persönlichen Glückspunkte. 

Ihre Andrea Engel
Chefredakteurin Wandermagazin



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!