© Klaus-Peter Kappest

Pocketguide: GPS und Technik beim Wandern

Ausgabe 191 – November/Dezember 2016

Know How

24 Seiten. Stirnlampen, Multitools, neue GPS-Geräte und -Funktionen sowie Regionen, die auf Wandern mit digitalen Helfern setzen

Es sind zumeist die kleinen Helferlein, die eine Wanderung perfekt machen. Das Fernglas holt die Details der Panoramaaussicht, scheue Wasser-, Wald-, Wiesen oder Felsbewohner ganz nah ran. Die Taschen- oder Stirnlampe weist auch bei Nebel und Dämmerung oder Dunkelheit den Weg und macht den Aufenthalt im Zelt komfortabel. Auch ein Multitool nehmen viele Wanderer ganz selbstverständlich mit auf den Weg. Es hilft nicht nur beim mundgerechten Zuschneiden von Obst oder Entkorken einer guten Flasche Wein, sondern kann auch bei kleineren Reparaturen nützlich sein, beim Zersägen von Ästen, dem Zurechtstutzen eines Wanderstocks oder sogar beim Entfachen eines Lagerfeuers helfen.

Dieser Ausgabe des Wandermagazins liegt ein 24-seitiges Pocketguide bei, mit folgenden Themen:

Weiter geht’s im Heft, Ausgabe 191/2016
  • Multitools
  • Stirn- und Taschenlampen
  • Ferngläser

GPS-Geräte:

  • Kaufberatung und Einführung in die Navigation
  • Neue Geräte, neue Funktionen, neue Lösungen
  • Planung am PCWie kommen Touren aufs Gerät?
  • Sensoren an GPS-Geräten

Mit dem Smartphone unterwegs:

  • App drauf reicht nicht
  • Vom Sauerland bis zum Allgäu: Regionen setzen auf Wandern mit digitalen Helfern


Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!