© TMV/Allrich

Der Jakobsweg durch Burgund-Franche-Comté

Ausgabe 195 – Juli/August 2017

Frankreich

Idyllische Lage: der Campingplatz de l’Etang des Forges. © Alain Doire Bourgogne Franche-Comté Tourisme

Idyllische Lage: der Campingplatz de l’Etang des Forges. © Alain Doire Bourgogne Franche-Comté Tourisme

Idyllische Lage: der Campingplatz de l’Etang des Forges. © Alain Doire Bourgogne Franche-Comté Tourisme

Seit über tausend Jahren folgen Menschen aus ganz Europa den Pilgerpfaden nach Santiago de Compostela.

Seit 1998 ist der Jakobsweg UNESCO-Weltkulturerbe und bis heute ist der Weg das Ziel. Ob auf einer kurzen oder längeren Tour, in der Region Burgund-Franche-Comté wird jede Etappe zum Erlebnis.

Weiter geht’s im Heft, Ausgabe 195/2017

Schon im Mittelalter wählten Pilger unterschiedliche Wegstrecken. Doch war meist eine bedeutende Kirche Ausgangspunkt oder Etappenziel. Ein guter Einstieg für den Jakobsweg durch Burgund-Franche-Comté ist der Campingplatz am Etang de Forges, der spezielle Unterkünfte für Wanderer bietet. Ab dem Ort Angeot führt der Jakobsweg in sechs bis sieben Tagesetappen über die Festungsstadt Belfort durch die Landschaften bei Montbéliard bis zu bedeutenden Stätten in Burgund. ...



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!