© TMV/Allrich

Mecklenburg-Vorpommern: Land aus Wind und Wellen

Ausgabe 196 – September/Oktober 2017

Deutschland

Abendstimmung am Darßer Weststrand, 
Fischland Darß-Zingst
© TMV/Wittenburg

Abendstimmung am Darßer Weststrand, Fischland Darß-Zingst © TMV/Wittenburg

Abendstimmung am Darßer Weststrand, Fischland Darß-Zingst © TMV/Wittenburg

Kranichschwarm im Morgenlicht
© TMV/Growe-Lodzig

Kranichschwarm im Morgenlicht © TMV/Growe-Lodzig

Kranichschwarm im Morgenlicht © TMV/Growe-Lodzig

Gleich die Füße im Wasser 
baumeln lassen: Wanderer in der 
Mecklenburgischen Seenplatte
© TMV/outdoor-visions.com

Gleich die Füße im Wasser baumeln lassen: Wanderer in der Mecklenburgischen Seenplatte © TMV/outdoor-visions.com

Gleich die Füße im Wasser baumeln lassen: Wanderer in der Mecklenburgischen Seenplatte © TMV/outdoor-visions.com

Bohlensteig durch die Dünen am Darßer Ort
© TMV/outdoor-visions.com

Bohlensteig durch die Dünen am Darßer Ort © TMV/outdoor-visions.com

Bohlensteig durch die Dünen am Darßer Ort © TMV/outdoor-visions.com

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL 
über den Kreidefelsen 
© Nationalpark-Zentrum 
Königsstuhl/Rudolph

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL über den Kreidefelsen © Nationalpark-Zentrum Königsstuhl/Rudolph

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL über den Kreidefelsen © Nationalpark-Zentrum Königsstuhl/Rudolph

Wo der Blick bis in die Unendlichkeit reicht, wo man sehen kann, wie sich die Sonne mit dem Meer vereint, wo die Landschaft auf Schritt und Tritt Geschichten erzählt und zum Träumen verführt – da ist Mecklenburg-Vorpommern.

Es ist nicht nur eines der liebsten Urlaubsländer der Deutschen, sondern auch als echtes Dorado bei Genusswanderern bekannt. 

Viele Wege führen hier von See zu See, über sanfte Hügel und tiefgrüne Wälder direkt bis ans Meer. Nur in die Höhe geht es eben selten – es sei denn auf einen Leucht- oder Kirchturm. Traumhafte Touren laden auch im Frühjahr und Herbst ein, die urige Natur und die stille Weite zu entdecken. Und wegen der wadenfreundlichen Hügel ist das Land zwischen Ostsee und Seenplatte, zwischen Elbe und Oder auch für Gelegenheitswanderer und Familien bestens geeignet. 

Fast ein Drittel des Landes steht unter Schutz. Die meisten Schutzgebiete sind für Wanderer bestens erschlossen. Viele gehören zu den Nationalen Naturlandschaften, zwei sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe. Sie bewahren wilde Küsten mit schneeweißen Kreidefelsen, tiefgrüne Wälder mit uralten Baumskulpturen, wildromantische Moore und schilfgesäumte Lagunen. Rastende Kraniche, jagende Adler oder röhrende Hirsche zählen zu den beeindruckendsten Naturerlebnissen in Deutschland. 

Naturfreunde können das Wanderland individuell auf zahlreichen Touren entdecken oder sich von Insidern zu den Highlights oder zu versteckten Naturschönheiten führen lassen. Eine Auswahl der schönsten geführten Erlebniswanderungen haben wir Ihnen auf den folgenden Seiten zusammengestellt. Weitere Führungen bieten die Nationalen Naturlandschaften oder Natur-Erlebniszentren im Land an. Sie sind gespannt, wer Sie vielleicht schon bald bei Ihren Streifzügen durch Mecklenburg-Vorpommern begleiten könnte? Dann blättern Sie mal um! 

In diesem Heft präsentieren wir Ihnen 17 Seiten RegioPanorama Mecklenburg-Vorpommern, die Sie am Mitte September auch komplett im ePaper-Bereich lesen können.

Infos zur Region: wwww.auf-nach-mv.de/wandern



Das gedruckte Wandermagazin

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!