© TMV/Allrich

TourNatur 2017: die Outdoormesse sattelt auf

Ausgabe 196 – September/Oktober 2017

Know How

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

© Messe Düsseldorf/ctillmann

Neu: Wandermagazin-Gewinnspiel auf der TourNatur


Erstmals veranstaltet das Wandermagazin anlässlich der TourNatur ein großes Gewinnspiel. An verschiedenen Stellen auf dem gesamten Messegelände sowie am Stand des Wandermagazins (Halle 6 Stand A28) erhalten Sie die Teilnahmekarten.

Jeweils am Nachmittag ab 16:00 Uhr an jedem der drei Messetage ermitteln wir dann direkt an der LiveBühne in Halle 6 die Gewinner wertvoller Sachpreise und Wanderreisen. Wichtig ist, dass Sie bei der Verlosung vor Ort anwesend sind. Verpassen Sie also nicht die Chance und kommen Sie zur TourNatur in Halle 6.

MesseGuide TourNatur als PDF

2017 findet die TourNatur 15. Mal statt, zum ersten Mal indes präsentiert sie sich vom 1. bis 3. September 2017 in der Halle 6 der Messe Düsseldorf als Messe für den gesamten Outdoormarkt. Ab diesem Jahr richtet sie sich mit ihrem Angebot an alle Fans sportlicher Aktivitäten im Freien, wobei der Schwerpunkt Wandern aber erhalten bleibt. Die Trends: Wandern mit Kleinkindern, Pump Biking und nachhaltige Outdoormode.

Die Palette der diesjährigen TourNatur reicht vom Wandern und Klettern über das Trekking- und Mountainbiken bis hin zum Kanufahren. Neben der Präsentation von mehr als 5.000 Reisedestinationen bieten 275 Aussteller die neueste Ausrüstung sowie fachmännische Beratung rund um Wander- und Outdoor-Aktivitäten. 

Klettern

An actionreichen Stationen sind die Besucher der TourNatur gefragt. Im Themencenter Alpin kann z. B. der Kletterturm des Deutschen Alpenvereins (DAV Sektion Düsseldorf) bestiegen und der Hochseilgarten des Düsseldorfer Stadtsportbundes erklommen werden. 

Biken

Beliebt bei jungen Radlern sind die sogenannten Pump Bike Tracks. Der Stuttgarter Sozialarbeiter Konrad Willar entwickelte diese Mountainbike Trails ursprünglich, um Stadtkindern mehr Bewegung an frischer Luft zu verschaffen und löste damit einen wahren Pump Bike-Boom aus. Im Themencenter Bike der TourNatur können Kinder und Jugendliche sich den Kick auf der Pump Bike Strecke holen. 

Beratungscenter

Den Einstieg in die Themenwelten der TourNatur bietet auch in diesem Jahr das beliebte Beratungscenter im Eingangsbereich der Halle 6. Dort präsentiert Outdoor-Experte Ralf Stefan Beppler eine breite Produktpalette für Aktivitäten in der freien Natur. Bepplers Tipps sind sehr gefragt, da er markenneutral Informationen vermittelt. In diesem Jahr steht neben der Präsentation von extrem leichtem Equipment für ausgedehnte Fahrradexkursionen auch das Thema „Wandern mit (kleinen) Kindern“ im Mittelpunkt des Beratungscenters und der gesamten TourNatur. Rund um das Center sind Stände bekannter Outdoor-Marken platziert. 

Themen des Beratungscenters 2017

Tagestouren mit Kindern: Raus – und wenn es nur ein Tag ist. Dazu benötigt es nicht viel Ausrüstung oder aufwendige Funktionsbekleidung. Mit kleinem Gepäck kann man viel erreichen und erleben und ist beschwingt und leicht unterwegs. Tagestouren sind auch ideal für Kinder und die Natur der ideale Abenteuerspielplatz. 

Wochenend- und Hüttentouren: Hüttentouren haben einen eigenen Reiz. Ein klares Ziel, eine kleine Höhenherausforderung, aber seltenst gefährlich. Trotzdem braucht es auch auf einfachen Bergtouren eine gute Kondition und eine minimale Sicherheitsausrüstung. Dafür wird man meist mit herrlichen Fernsichten belohnt. 

Trekking: Die lange, völlig autarke Tour ist die Königsdisziplin von Outdoor. Alles, was man braucht trägt man im Rucksack dabei: Zelt, Schalfsack, Matte, Kocher, Geschirr, wichtige Accessoires und das funktionelle 3-Lagen-Bekleidungssystem. Auch mit einer Komplettausrüstung kann man heute „leicht“ unterwegs sein. 

Camping: Ob in der Luxusversion oder spartanisch, Camping ist im Trend. Vor allem für Familien ist Camping doppelt entspannend: Während Kinder in Ferienwohnungen oder Hotelzimmer weitgehend isoliert sind, sind sie auf Campingplätzen frei, lernen schnell andere Kinder kennen und bewegen sich dennoch sicher. 

Bouldern: Klettern macht Spaß, fördert die Kraft und die Motorik und ist gesellig. Die Halle hat den Naturfels schon längst abgelöst und gerade ist der Boulderfels dabei die Steilwand zu überrunden. Bouldern ist zudem die ungefährlichste Version des Kletterns. Und noch was: Beim Bouldern sind die Geschlechtervorteile der Jungen aufgehoben: Technik und Beweglichkeit übertrumpfen die reine Kraft eindeutig. 

Bike Packing: Früher sprach man von der Mountainbike-Tour, heute heißt es Bike Packing: Die Radtour ohne großes Gepäck sondern mit zwei, drei Taschen, die am Lenker, Rahmen und Sattelstütze befestigt werden. Dazu einen Bikerucksack und man ist leicht und viel beweglicher unterwegs als mit dem „Lastesel“. Ideal für technische Touren wie Alpencross oder Offroad-Touren. 

Naturfasern: Die Natur produziert jede Menge Rohstoffe, die perfekt geeignet sind für funktionelle Bekleidung. Wolle, Holz, Seide, Leinen, Hanf, Baumwolle oder Basisstoffe für natürliche Polymere. Was noch vor 20 Jahren kaum denkbar war, ist heute gang und gäbe: Naturfasern als Funktionsfasern. 

Nachhaltige Outdoorausrüstung

Nachhaltig produzierte Outdoormode aus Naturmaterialien wird bei aktiven Menschen immer beliebter. Beppler erklärt: „Outdoor-Aktive nehmen inzwischen immer mehr Abstand von komplett wasserdichter Kleidung. Gefragt sind vielmehr Jacken ohne Membran oder aus klassischen Naturmaterialien wie Wolle oder Baumwolle, die wasserabweisend sind.“ Firmen wie Stein-/Waldkauz, Kaipara oder Hubertus setzen auf diesen Trend und auf atmungsaktive Naturfasern.

An den Ständen von Sack und Pack, Intersport Borgmann und Terrific finden TourNatur-Besucher alles, was das Herz des Outdoor-Fans begehrt. Vom Fahrrad Equipment, neuesten Trekking-Stiefeln, ultraleichten Schlafsäcken bis zu Rucksäcken für jede Anwendung gibt es das komplette Angebot für alle, die sich am liebsten in der freien Natur bewegen.

Wanderziele ohne Ende

Mit über 5.000 Reisedestinationen ist die Welt auf der TourNatur zu Gast. Ob beschauliche Wanderungen im romantischen Altmühltal, Familienbergtouren in den beliebten Wanderregionen des Salzburger Landes oder Trekkingtouren zu den unbekannteren Berg-Exoten in Afrika und Asien, auf der TourNatur stellen sich weltweite Reiseziele in großer Vielfalt dem Outdoor-Aktiven vor. Allein das Wandermagazin bringt rund 100 Aussteller mit nach Düsseldorf, die sich in Halle 6 im Rahmen des „Wandermagazin Wanderdorf“ präsentieren. 

Die LiveBühne – mit EOFT

Das Programm auf der TourNatur-LiveBühne (ehemals Rastplatz) ist wieder top aktuell: Höhepunkt ist am 1. September die Vorführung der Actionfilme der European Outdoor Film Tour EOFT. Die Vorführung der EOFT ist im Eintrittsticket enthalten.

Auszeichnungen vom Deutschen Wanderverband

Die LiveBühne ist zudem Ort von Auszeichnungen und Siegerehrungen. Am Freitag, den 1.9.2017 geht es um 11:15 Uhr mit der Verleihung der Qualitätszertifikate „Wanderbares Deutschland“ vom  Deutschen Wanderverband (DWV) los. Ausgezeichnet wird auch der erste Qualitätsweg der Kategorie „kulturerlebnis“

Deutschlands Schönste Wanderwege 2017 – Wir gratulieren!

Am Samstag, 2.9.2017 ab 10:55 Uhr überreicht Manuel Andrack auf der TourNatur LiveBühne Vertretern der Gewinner der Wandermagazin-Publikumswahl „Deutschlands Schönste Wanderwege 2017“ die Siegerurkunden. Insgesamt wurden bei der Wahl in diesem Jahr rund 27.000 Stimmen abgegeben. Gewählt werden konnte per Internet und „analog“ per Stimmkarte, die viele der nominierten Wege extra gedruckt haben. Das Ergebnis ist fazinierend: rund die Hälfte aller Stimmen wurde so generiert. 

Die Platzierungen in der Kategorie Routen (Weitwanderwege):

1. Saar-Hunsrück-Steig

2. FrankenwaldSteig

3. SalzAlpenSteig

4. Harzer BaudenSteig

Die Platzierungen in der Kategorie Touren:

1. Genießerpfad Himmelssteig

2. Traumschleife LandZeitTour

3. Extratour Point-Alpha-Weg

4. EntdeckerTour Hessische Schweiz (P4)

5. Über die Zickerschen Alpen

6. Hiwweltour Heideblick

7. Naturparkroute Märkische Schweiz

8. Bödefelder Hollenpfad



Das gedruckte Wandermagazin

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!