© Klaus-Peter Kappest

Wander- und Trekkingmesse TourNatur

TourNatur in Düsseldorf – 2.-4. September 2016

Die TourNatur in Düsseldorf ist die Leitmesse zum Wandern und Trekking in Deutschland. Die nächste TourNatur findet vom 2. bis. 4. September 2016 statt.

Film zur Einstimmung auf die Tournatur 2016

Schneeschuhtest ohne kalte Füße – auf der TourNatur 2016

Wandern kann fast jeder und fast überall. Die wohl beliebteste Freizeitaktivität der Deutschen - 69 Prozent geben hierzulande an, gerne zu wandern. Allerdings ist selbst ein Spaziergang schwierig, wenn der Wanderer bis zum Knie im Schnee versinkt. Auf der Publikums-Wandermesse TourNatur können daher Schneeschuhe getestet werden – für unsere Tester praktisch: In den kalten Schnee mussten sie dafür nicht.

Rückblick auf die TourNatur 2015

Foto: Messe Düsseldorf

Die TourNatur knackt erstmals die 40.000er Marke

Nicht zu fies, nicht zu sonnig – das Wetter zur dreitägigen TourNatur, der Wander- und Trekkingleitmesse Europas in Düsseldorf vom 4.-6.9.2015, passte. Es kamen über 40.000 Menschen in die neue Messehalle 4 – und das beileibe nicht wegen des durchwachsenen Wetters. Als reinrassige Themenmesse für das breite Publikum gibt die TourNatur bundesweit den kommenden Trend zu mehr Beratung, Kompetenz, Mitmachgelegenheit und effektiver wie nutzwertiger Ausstellerpräsentation bei den Freizeitmessen vor.

Erstmals waren Handel, Industrie und Tourismus wieder unter einem Dach vereint. Die Platzierung in der Halle rückte die thematische Spitzenmesse des deutschen wie europäischen Wandermarktes noch näher an den CARAVAN SALON heran, der zeitgleich als weltgrößte Messe für Caravaning und Reisemobile ebenfalls mit neuem Besucherrekord aufwartete.

Aktiv und soft unterwegs

Foto: Messe Düsseldorf

Wer wandert, ist immer nachhaltig unterwegs. Nachhaltig zur eigenen Physis, Psyche und Seele, nachhaltig aber auch zur Umwelt. Wandern ist die ökologischste Freizeitaktivität schlechthin und stärkt die eigene Gesundheit ungemein, das beweisen neueste Studien. Dass Wandern auch frei und glücklich macht, auch das wurde jüngst in einer groß angelegten Glücksstudie von GORE bestätigt, erklärt vermutlich auch den Besucher-andrang an allen drei Tagen. Zudem hatte die Messe Düsseldorf einige Neuerungen eingeführt. Das Thema Wandermode 2030 zum Beispiel. In der Kooperation des Wandermagazins und der Messe Düsseldorf mit der Düsseldorfer Akademie für Mode und Design und dem bekannten Outdoorausrüster Schöffel als Industriepartner, präsentierten drei junge Filmteams ihre Visionen vom Wandern in 15 Jahren. Die Idee zu dieser auf zwei Jahre angelegten Kooperation (in 2016 werden auf der TourNatur zukunftsweisende Bekleidungsstücke zum Wandern vorgestellt) hatte das Wandermagazin. So saß Chefredakteur Michael Sänger auch in der Jury, die unter 13 Kurzfilmen zu entscheiden hatte. Neu war auch der filmische Höhepunkt am Freitag Abend. Die European Outdoor Film Tour (EOFT) machte in der Halle 4 Station und präsentierte 90 Minuten lang Stunts und gänsehautfördernde Outdooraktivitäten. Nicht neu, aber verstärkt hatte die Messe das Beratungsangebot im TourPacours mit den Praxistestern des Wandermagazins, mit dem für das Wandermagazin tätigen Experten Thomas Froitzheim (GPS) und Ralf-Stefan Beppler (Ausrüstung).

Sieger und Prämierte

Foto: Messe Düsseldorf

Unübersehbar im Zentrum der Halle 4, markierte der Wanderdorf-Würfel das Herz des Wanderdorfes. Rund um den Stand des Wandermagazins sorgte das Wanderdorf mit hochmotivierten und kenntnisreichen Wanderexperten für nutzwertige Beratung, tolle Tourentipps und Informationen aus erster Hand. Von Zypern bis Katalonien, von der Schwäbischen Alb bis zur Uckermark, vom Rothaarsteig zum Altmühltal Panoramaweg, von den PremiumWanderWelten zu den TopTrails of Germany – das Wandermagazin präsentierte in dem mit viel Holz und natürlichen Farben gestalteten Wanderdorf viele der deutschland- und europaweit versiertesten Kenner des Wanderns mit ihren Wegen und Produkten. Während der Deutsche Wanderverband am Freitag mit dem Frankenwald die erste bayerische Qualitätsregion Wanderbares Deutschland auszeichnete und vier Qualitätswege Wanderbares Deutschlands erstmals die Urkunde für die Qualitätsauszeichnung erhielten, hatten die Siegerwege beim Wandermagazin-Wettbewerb „Deutschlands Schönste Wanderwege 2015“ am Samstag ihren großen Auftritt. Moderiert vom Wanderautor, Wander-Comedian und ehemaligen Sidekick der Harald Schmidt-Show, Manuel Andrack, erhielten jeweils drei Tagestouren und drei Weitwanderwege die Auszeichnung (siehe Leiste rechts).

Bei der Urkundenübergabe der rheinland-pfälzischen Wege war auch Uwe Hüser, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium von Rheinland-Pfalz, zugegen. Anschließend wurden drei PremiumWanderRegionen prämiert, die sich als Weiterentwicklung der PremiumWanderWelten mit dem Anspruch extrem wanderfreundlicher Qualität auf allen Servicestufen hervortun wollen.

Viel Nutzwert und beste Unterhaltung

Foto: Messe Düsseldorf

Tipps zum Packen des Rucksacks, die Ausrüstungsliste für eine mehrtägige Hüttenwanderung oder die Neuheit eines tragbaren und aufblasbaren Faltbootes für unterwegs – auf alle Fragen aus dem Leben eines Wanderers oder Trekkers bot die TourNatur hochkarätige Antworten. Vom Pilgerwandern auf protestantischen oder katholischen Wegen, vom alpinen Leichttrekking über Wanderregionen, die ihre Geschichtenkultur per pedes erlebbar machen – hier stellen sich die neuen Trends vor, hier werfen alle Leitwanderregionen Europas ihre Ideen und Erfolgsprodukte in den Ring. Als Besucher musste man nur zupacken, nachfragen oder mitmachen. Ob am Rastplatz mit dem ganztägigen Bühnenproramm aus Vorträgen, Präsentationen oder Filmen, ob auf dem Wanderschuhtestparcour oder an der Kletterschlange, kurzweiliger kann ein Messetag nicht sein. Mehr als 40.000 Besucher haben die 13. Auflage mit großer Begeisterung genutzt. Wiederkommen ist Ehrensache...

Info

Weitere Informationen zur TourNatur:
www.tournatur.com


Sieger und Prämierte

TourNatur 2015


Kategorie Routen
(Weitwanderwege)

Platz 1, Eifelsteig (Aachen-Trier).  Foto: Messe Düsseldorf
Platz 1, Eifelsteig (Aachen-Trier)
Platz 2, Goldsteig (Marktredwitz – Passau)
Platz 3, Lahnwanderweg
(Lahnquelle – Lahnmündung)

Kategorie Touren
(Tages- und Halbtagestouren)

Platz 1, Pyrmonter Felsensteig
(Traumpfad Rhein-Mosel-Eifel)
Platz 2 Ehrbachklamm
(Traumschleife im Rhein-Hunsrück)
Platz 3, Gletscherblick
(alpiner Premiumweg bei Reit im Winkl)