© TMV/Allrich

Causeway Küste mit Kulinarik – Wandern und Essen

Startseite News

28.08.2017

© Irland Information Tourism Ireland

Nordirland ist nicht nur ein Wanderparadies mit den schönsten Aussichten. Es bietet entlang der Wege auch feine Kulinarik und Picknick am Strand. Ein Vorschlag für zwei Tage an der Causeway Coastal Route.

Der erste Tag beginnt mit einem Spaziergang über den herrlich weiten Strand von Portstewart. Dann geht es zur UNESCO Weltnaturerbestätte Giant’s Causeway, wo das Auto auf dem Besucherparkplatz stehen bleiben kann. Die Wanderung auf dem North Antrim Cliff Path beginnt in Dunseverick (Transfer mit Causeway Bus-Service 402) und führt über rund sieben Kilometer immer entlang der Küste zurück zum Giant’s Causeway. Am späten Nachmittag empfehlen wir einen Stopp in Dora’s Tea Room. Die Kalorien, die man hier mit Butterscones sammelt, lassen sich leicht am Whiterocks Beach ablaufen. Sagenhafte Klippen bilden dort ein Labyrinth aus Steinbögen und Höhlen.

© Irland Information Tourism Ireland

Der zweite Tag startet im Örtchen Portballintrae mit einer Wanderung von drei Kilometern auf dem Küstenpfad des Heritage Railway Path. Weiter geht es mit dem Auto entlang der Küste zur Whitepark Bay. Nach so viel frischer Luft empfehlen wir Fish & Chips bei Mortons im Hafen von Ballycastle. Auf dem Rückweg entlang der Causeway Coastal Route lohnt ein Abstecher in den Glenariff Forest Park, auch genannt „Queen of the Glens“, mit vier Rundwegen, unerwartet wilden Wasserfällen und exotischen Pflanzen.

Informationen

Irland Information Tourism Ireland


Zurück zur Übersicht News


Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin-Abonnement

Die ganze Wanderlust zweimonatlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement!