© Klaus-Peter Kappest

Oberstdorf: Neuer Kletterwald eröffnet

Deutschland

29.07.2009

Der neue Kletterwald Söllereck ist der höchstgelegene in Deutschland.

Mitte Juli wurde der neue Kletterwald im Familiengebiet Söllereck im Bergdorf Oberstdorf im Allgäu eröffnet. Kinder wie Erwachsene, Anfänger wie Mutige können im höchstgelegenen Kletterwald Deutschlands ihr Abenteuer erleben. Gleich neben der Bergstation der Söllereckbahn gelegen ist der Wald mit sieben verschiedenen Parcours schnell und einfach zu erreichen. Sechs bis neun Elemente mit aufsteigenden Schwierigkeitsgraden müssen die Kletterer pro Parcours überwinden – und sind dabei selbstverständlich mit Gurt und Karabinern gesichert.

Die ersten beiden Parcours sind mit einem kontinuierlichen Sicherungssystem ausgestattet. Hier können die Gäste sich ganz auf das Klettern konzentrieren, die Karabiner bleiben dauerhaft im Seil und brauchen nicht umgehängt zu werden. Aber auch Sportkletterer finden im Kletterwald am Söllereck zum Beispiel im luftigen Parcours „Höfats“ ihre Herausforderung.

Infos unter www.oberstdorf.de/erholung/sport/sommer/kletterwald-soellereck.html


Zurück zur Übersicht News


Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin-Abonnement

Die ganze Wanderlust zweimonatlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement!