© TMV/Allrich

Ferienland Cochem: Naturerlebnis zwischen Eifel und Hunsrück

Startseite Wanderempfehlungen

19.06.2017

Traumhaft gelegen zwischen Eifel und Hunsrück liegt das Ferienland Cochem. Nirgendwo sonst lassen sich Wein-, Kultur- und Wandererlebnis so leicht miteinander verbinden wie hier. An schroffen Felsen entlang, teilweise hoch über der Mosel, schlängeln sich die Wanderwege durch Rebhänge und enden an atemberaubenden Aussichtspunkten oder in pittoresken Weindörfern mit vielen gemütlichen Weinstuben. Erlebnis pur – von der Eifel durch das Tal der Wilden Endert bis nach Cochem.

Wandern im Ferienland Cochem: Mosel.Erlebnis.Route

Das Ferienland Cochem hält Abwechslung für Naturliebhaber bereit. In den Genuss schöner Ausblicke kommen Wanderer besonders an der Mosel. Neben dem Moselsteig und dem neuen Premiumwanderweg Cochemer Ritterrunde bieten 18 Themenwege genügend Möglichkeiten die Region ausgiebig kennenzulernen.

Das zauberhafte Ferienland Cochem erstreckt sich vom Bremmer Calmont über Cochem bis hin nach Moselkern. Mit seinen 18 Themen- und Kulturwegen liefert das Ferienland Cochem eine besondere Vielfalt an Wanderwegen. Hier haben Natur und Geschichte ihre Spuren hinterlassen. Historische Bauwerke und Ausgrabungsstätten können entlang der Wege erkundet werden, wie z. B. am Moselhöhenweg. Auf einen der schönsten Aussichtspunkte über Cochem, dem Pinnerkreuz, gelangt man zu Fuß oder bequem mit der Sesselbahn. Dort reicht der Blick weit hinein ins Enderttal, zur Reichsburg und Winneburg! 

Einer der wohl bekanntesten Fernwanderwege der Region ist der Qualitäts-Wanderweg Moselsteig, der mit seinen 365 km Länge beeindruckende und abwechslungsreiche Naturerlebnisse verspricht. Als einer der längsten Fernwanderwege Deutschlands führen seine 24 Etappen durch ursprüngliche Natur, Wald, Weinberge, entlang des Moselufers und aussichtsreicher Hangkanten. Der 2016 als Deutschlands Schönster Wanderweg ausgezeichnete Moselsteig hält sowohl anspruchsvolle als auch leichte Passagen bereit, sodass auch Familien mit Kindern einen Teil der Route erwandern können.

Tipp: Klöster, Burgen & Weingeschichte

Entdecken Sie an jeden 1. Sonntag im Monat von April bis Oktober mit den Kultur- und Weinbotschaftern die versteckten Schönheiten der Stadt Cochem. 

Preis: 9 € pro Person

Anmeldung und Treffpunkt:
Tourist-Information Ferienland Cochem bis spätestens Freitag 17 Uhr unter 02671-6 00 40

Premiumweg Cochemer Ritterrunde

Rundwanderung 
Länge: 16 km, Gehzeit: ca. 7 Std.
Höhenmeter auf/ab: 745 m
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Mosel hat viele spannende Facetten: Urwüchsige Natur, historische Winzerorte mit kulturellem Reichtum und eine einzigartige Weinkulturlandschaft. Seit dem Frühjahr 2017 hat diese malerische Flusslandschaft im Bereich Cochem ein weiteres Highlight: die vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierte „Cochemer Ritterrunde“. 

Eine gleichermaßen harmonische wie eindrucksvolle, aufgrund von Länge und Relief anspruchsvolle Tagestour. Bestehend aus zwei Etappen, wandert man zwischen Mosel und Eifel und kann sich die Strecken einteilen: 2 anspruchsvolle Touren erwarten die Besucher – jede etwa 9 km – und wem es nicht reicht, der kann die Gesamtstrecke gleich in einem gehen. Genießer wandern den prädikatisierten Premiumweg in zwei Tagen, denn er vereint herrliche Blicke auf Mosel, Eifel und Hunsrück und schließt sowohl die Ruine Winneburg als auch die Reichsburg und die Altstadt in Cochem mit ihrer abwechslungsreichen Geschichte mit ein.

Infos zur Region:

www.ferienland-cochem.de

Elena Aracena. © Fotos: Tourist-Information Ferienland Cochem

Zurück zur Übersicht Wanderempfehlungen der Redaktion


Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin-Abonnement

Die ganze Wanderlust zweimonatlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement!