© Klaus-Peter Kappest

Weitwandern im Reich des Monviso: Varaita-Tal/ Piemont

Italien

15.02.2016

© Archivio Associazione Valle Varaita Trekking

Valle Varaita Trekking, so nennt sich der seit wenigen Jahren bestehende Rundwanderweg im piemontesischen Varaita-Tal.

Dieses Westalpental ist aufgrund der 3841 m hohen Pyramide des Monviso bekannt, der als „König aus Stein“ über dem Tal wacht.

Um ihn herum führt die Rundtour „Giro del Monviso“, die meist in großer Höhe verläuft. Nun kommen auch weniger alpinistisch orientierte Weitwanderer im Varaita-Tal auf ihre Kosten. Der zwölf Etappen umfassende Varaita-Trekk führt nämlich nicht nur durch hochalpine Landschaft, sondern schließt alle Höhenstufen des Tals ein. So wird der Blick nicht nur auf die (Natur-) Landschaften, sondern auch auf traditionelle Siedlungen und Kulturlandschaften gerichtet.

INFO:
Umfassendes Hintergrundwissen, Wegbeschreibungen der einzelnen Etappen und praktische Hinweise für Wanderer unter www.vallidelmonviso.it


Zurück zur Übersicht Wanderempfehlungen der Redaktion


Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin-Abonnement

Die ganze Wanderlust zweimonatlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement!