Konrads botanische Wanderung: Auf den Monte Brione

Der Monte Brione ist ein Kalkfels, der sich etwa 300 m über die umgebende Tiefebene zwischen Torbole und Riva am Gardasee erhebt. Seine Ostflanke fällt äußerst steil ab. Der flachere Westhang ist bis in mittlere Höhen vor allem von Olivenbäumen bewachsen, und darüber bewaldet. Eine Besteigung ist kein Spaziergang, sondern schon eine leichte Bergwanderung. Die submediterrane Flora war bereits den Botanikern im vergangenen Jahrhundert bekannt. Hinzu kommt die großartige Aussicht auf den Gardasee mit seinen berühmten Badeorten und die umgebenden Berge.

Schwierigkeit
Leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

355.66mm
66.93mm

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Sicherheitshinweise

Am Aussichtspunkt gibt es zwei ungesicherte Stellen (Schwindelfreiheit erforderlich).

Ausrüstung
-

Keine Einkehrmöglichkeit und Wasserversorgung auf der Route, nur am Ausgangs- bzw. Endpunkt.

 

Kompass Nr. 690 Alto Garda e Ledro 1 : 25 000, ISBN 978-3-85491-772-4, 7,95 Euro

Von der Bushaltestelle Riva–Brione auf der Viale Rovereto Richtung Torbole. Am Beginn des Tunnels mit Wegweiser „Sentiero Monte Brione“ auf gesichertem Weg aufwärts. Nach einer Festung zunächst fast eben, dann über eine Steilstufe an einer weiteren Festung vorbei. Anschließend zu einem Gipfelkreuz und am Bergkamm entlang. An einer Weggabelung rechts mit rotem Punkt auf einem Steig, der nicht mehr gesichert ist, zu einem Aussichtspunkt. Von diesem auf gleichem Weg zurück zur vorherigen Weggabelung. Hier nun auf einem etwas steilen, ausgetretenen Pfad zu einem breiten Weg abwärts. Auf diesem links abwärts und nahe an der bekannten Festung vorbei. Nach mehreren Kehren auf der Straße „Monte Brione“ links, nahe des Aufstieges entlang. Nach einem Ölbaumhain ist links des Weges ein Felsentunnel, der zu einem sehr ausgesetzten und ungesicherten Aussichtspunkt führt. Weiter auf der Straße und nahe der Route des Aufstieges. Nach einem Rastplatz und einer Kehre steht der „Judasbaum“. Es folgt eine Kreuzung, bei der man rechts auf dem Hauptweg bleibt und am Hotel Benacus vorbeikommt. Nach drei weiteren Kurven erreicht man eine breite Straße, die links zur Hauptstraße (Viale Rovereto) führt. Auf dieser rechts zur Bushaltestelle Riva–Brione.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Eurocity München - Rovereto, Busverbindung Rovereto – Torbole oder Riva di Garda (L 332)

Anfahrt:

Autobahn München – Rosenheim – Kufstein – Innsbruck – Brenner – Bozen – Trient - Ausfahrt Rovereto Sud / Lago di Garda Nord. Weiter über Mori – Nago nach Torbole oder Riva di Garda

Parken:

Parkmöglichkeit in der Via Monte Brione vor deren Einmündung in die Viale Rovereto

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Schwierigkeit Leicht
Strecke 5.55km
Dauer -
Kcal 319
Aufstieg 355.66m
Abstieg 66.93m


Export tour data:

Deutschlands Schönste
Wanderwege - Wahl

Die Fachzeitschrift Wandermagazin kürt jährlich „Deutschlands Schönste Wanderwege“ in den Kategorien Touren (Tagestouren) und Routen (Weitwanderwege). An dieser Stelle können Sie bis zum 30.06.2018 Ihre Stimme für die Ihrer Meinung nach schönste Tagestour und den schönsten Weitwanderweg unter den nominierten Wegen abgeben.

Jetzt mitmachen und gewinnen
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen
9 17 9 21 18 2 16 7 9 9 17 18 2

Deutschland

  • Baden-Württemberg
  • Nordrhein-Westfalen
  • Bayern
  • Rheinland-Pfalz
  • Berlin/Brandenburg
  • Saarland
  • Bremen
  • Sachsen
  • Hamburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Hessen
  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Thüringen
  • Niedersachsen
Alle Bundesländer Anzeigen

Weitere Länder

  • Albanien
  • Asien
  • Belgien
  • Dänemark mit Grönland
  • Deutschland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Großbritannien
  • Holland
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Liechtenstein
  • Luxemburg
  • Nepal
  • Norwegen
  • Österreich
  • Portugal
  • Republik Serbien
  • Rumänien
  • Schweiz
  • Slowenien
  • Spanien
  • Südamerika
  • Taiwan
  • Tschechien
  • Zypern

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Ausgabe 204

204 (Herbst 2019)

Ausgabe 203

203 (Sommer 2019)

Ausgabe 202

202 (Frühling 2019)

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement

  • Mini-Abonnement
  • Jahres-Abonnement
  • Geschenk-Abonnement
Jetzt bestellen

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern.

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Ihnen brandheiße und originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

Ihren persönlichen Wandermagazin-Newsletter können Sie jederzeit mit einem Klick abbestellen!