Die Welt von oben: Bergsträßer Schlösser und Gipfel

Mehr Ausblick in der Hessischen Bergstraße geht nicht! Vom Schloss Alsbach über den Melibokus bis hin zum Auerbacher Schloss – ein Ausblick auf die Rheinebene toppt den anderen. Zunächst über den Blütenweg durch Weinberge undentlang der blütenreichen Talebene, dann über den Burgensteig Bergstraße zum Schloss Alsbach und später über den Nibelungensteig hinauf zu Melibokus und Schloss Auerbach. Über den Burgensteig zurück.

Schwierigkeit
Mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Höhenlage

505.6mm
111.6mm

Beste Jahreszeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec
Sicherheitshinweise

Keine technischen Schwierigkeiten.

Ausrüstung

Wanderausrüstung für eine Halbtagestour inkl. Schutz gegen Wind und Wetter, Wanderschuhen mit gutem Profil sowie ausreichend Verpflegung.

Unbedingt die Schildmauer des Auerbacher Schlosses über die Treppen besteigen und den Blick vom Burgfried in die Rheinebene bewundern!

Vom Wanderparkplatz Höllberg aus folgen wir zunächst meist parallel zum Hang dem Blütenweg Bergstraße (gelbes B auf weißem Grund) in Richtung Zwingenberg, mitten durch die Weinterrassen und blühenden Mandelbäumen tun sich immer mal wieder schöne Blicke auf, während der wenig anstrengende Weg uns für die später kommenden Anstiege warm werden lässt. Der Blütenweg führt uns dann durch den Ortsrand von Zwingenberg und weiter nach Alsbach-Hähnlein, wo wir über die Lindenstraße zur Hauptstraße gelangen, hier gehen wir rechts hinauf.

Achtung: Markierungswechsel

Wenige Meter weiter biegt der Blütenweg links ab, wir folgen jedoch ohne Markierung weiter der Hauptstraße geradeaus und hinauf bis zum Wanderparkplatz Sperbergrund.

Achtung: Markierungswechsel

Am Parkplatz Sperbergrund treffen wir auf den Burgenweg Bergstraße (blaues Burgtor auf weißem Grund), dem wir bis auf weiteres folgen. Er führt uns nun hinauf durch lichten Wald bis zum Schloss Alsbach, das schon mal den ersten tollen Blick auf die Rheinebene zu unseren Füßen freigibt. Vom Schloss Alsbach aus folgen wir weiter dem Burgenweg, über einen angenehmen breiten Weg durch den Wald, in dem uns ringsum hoch gewachsene Baumgestalten Schatten spenden.

Achtung: Markierungswechsel

Nach einiger Zeit auf dem Waldweg treffen wir dann auf den Nibelungensteig (rotes N auf weißem Grund), diesem folgen wir nun über einen Pfad steil hinauf zum Gipfel des Melibokus, dem höchsten Berg der Hessischen Bergstraße. Oben angekommen lohnt sich der Austieg auf den Aussichtsturm sowie eine kleien Stärkung in der Gaststätte. Ein fantastischer Blick belohnt für die Aufstiegsmühen! Wir folgen weiterhin dem Nibelungensteig durch schönen Wald, ehe uns dieser an einer Waldlichtung verlässt.

Achtung: Markierungswechsel

Ab der Waldlichtung folgen wir nun dem Allemannenweg (rotes A auf weißem Grund) nach rechts in Richtung Auerbacher Schloss. Ein munterer Waldweg führt uns vorbei am Wanderparkplatz Auerbacher Schloss und letztlich zum wunderschönen Schloss, dessen Erkundung ich jedem Wanderer raten kann. Der Blick vom Burgfried hinaus auf die Rheinebene ist fantastisch! Sattgesehen geht es dann hinab nach Auerbach, entweder über den Allemannenweg oder - ein wenig länger - über den Burgenweg Bergstraße. Beide treffen sich in am Auerbacher Ortsrand in der Martinstraße wieder.

Achtung: Markierungswechsel

An der Martinstraße angekommen, wechseln wir nun ein letztes Mal die Markierung und wandern wieder auf dem Blütenweg (gelbes B auf weißem Grund) nach rechts, vorbei am Ortsrand von Auerbach bis hin zum Wanderparkplatz Höllberg, wo die Wanderung zurück zu ihrem Ausgangspunkt findet.

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Eine Anbindung an den Startpunkt der Tour gibt es nicht, man kann jedoch problemlos einen alternativen Einstieg wählen: Mit der Bahn nach Zwingenberg (Bergstr.), dann zu Fuß zum städtischen Friedhof und zur Stuckertstraße, hier trifft man auf den Blütenweg (in Richtung Alsbach) und damit direkt auf die vorgestellte Route.

Anfahrt:

Navigierbare Adresse: Ernst-Ludwig-Promenade, 64625 Bensheim (Wanderparkplatz Höllberg)

Parken:

Wanderparkplatz Höllberg

Alternative Parkplätze und Startpunkte: Wanderparkplatz Sperbergrund in Alsbach oder Wanderparkplatz Auerbacher Schloss

Runner Loading
X
C
SNAP TO ROADS
Schwierigkeit Mittel
Strecke 18.11km
Dauer -
Kcal 905
Aufstieg 505.6m
Abstieg 111.6m


Export tour data:

Deutschlands Schönste
Wanderwege - Wahl

Die Fachzeitschrift Wandermagazin kürt jährlich „Deutschlands Schönste Wanderwege“ in den Kategorien Touren (Tagestouren) und Routen (Weitwanderwege). An dieser Stelle können Sie bis zum 30.06.2018 Ihre Stimme für die Ihrer Meinung nach schönste Tagestour und den schönsten Weitwanderweg unter den nominierten Wegen abgeben.

Jetzt mitmachen und gewinnen
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen
9 17 9 21 18 2 16 7 9 9 17 18 2

Deutschland

  • Baden-Württemberg
  • Nordrhein-Westfalen
  • Bayern
  • Rheinland-Pfalz
  • Berlin/Brandenburg
  • Saarland
  • Bremen
  • Sachsen
  • Hamburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Hessen
  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Thüringen
  • Niedersachsen
Alle Bundesländer Anzeigen

Weitere Länder

  • Albanien
  • Asien
  • Belgien
  • Dänemark mit Grönland
  • Deutschland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Großbritannien
  • Holland
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Liechtenstein
  • Luxemburg
  • Nepal
  • Norwegen
  • Österreich
  • Portugal
  • Republik Serbien
  • Rumänien
  • Schweiz
  • Slowenien
  • Spanien
  • Südamerika
  • Taiwan
  • Tschechien
  • Zypern

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Ausgabe 204

204 (Herbst 2019)

Ausgabe 203

203 (Sommer 2019)

Ausgabe 202

202 (Frühling 2019)

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement

  • Mini-Abonnement
  • Jahres-Abonnement
  • Geschenk-Abonnement
Jetzt bestellen

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern.

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Ihnen brandheiße und originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

Ihren persönlichen Wandermagazin-Newsletter können Sie jederzeit mit einem Klick abbestellen!