Homepage > Wanderempfehlungen > Tradition erleben in der Naturparkregion Reutte

Tradition erleben in der Naturparkregion Reutte

Das „Goaßlschnalzen“ gehört zumherbstlichen Brauchtum dazu

Bergherbst

Zwischen Füssen und Garmisch-Partenkirchen, gleich hinter der Grenze zu Österreich am Fuße des Hochgebirges, liegt die Naturparkregion Reutte – das „Tor zu Tirol“. Im Herbst drehen die elf Ortschaften hier nochmal so richtig auf und laden zu ganz besonderen Wandererlebnissen ein, bevor die Natur sich in den Winterschlaf verabschiedet. Beim „Bergherbst“ von Mitte September bis Mitte Oktober 2019 können Besucher regionale Traditionen und Bräuche intensiv kennenlernen und bei angenehmen Temperaturen das bunte Farbenspiel der Naturlandschaft nochmal ausgiebig genießen. Dabei zeigt sich die Naturparkregion Reutte von unterschiedlichsten Seiten – ob entlang des Wildflusses Lech, auf einer der Almen und Hütten oder im bunten Herbstwald, ob zu Fuß oder auf dem Rad.

Zwei Mountainbiker im Wald bei Sonnenschein
Eine Mountainbiketour kann durchaus auch mal gemütlich sein​​​​

Immer einen Ausflug wert ist die Burgenwelt Ehrenberg, ob zu Fuß auf einem der Wanderwege zur Ruine Ehrenberg, der Festung Schlosskopf und dem Fort Claudia, mit dem Mountainbike zum Fort Claudia oder mit dem neuen Schrägaufzug Ehrenberg Liner von der Ehrenberger Klause zum rekonstruierten Hornwerk. 

Die spektakuläre Fußgängerhängebrücke highline179 lockt Besucher, ihre Schwindelfreiheit in 114 m Höhe unter Beweis zu stellen. Ausblicke auf das Burgenensemble, die umliegende Bergwelt und den Talkessel von Reutte sind die Belohnung. Wer es lieber etwas gemütlicher möchte, kann die Aussicht auch vom Hahnenkamm in Höfen genießen. Mit den Reuttener Seilbahnen geht es bequem ins Wandergebiet, wo ein Panoramarestaurant und zahlreiche Almen und Hütten mit Tiroler Gastlichkeit, kulinarischen Schmankerln, sonnigen Terrassen und gemütlichen Stuben locken.

Wanderer vor Felsen-Wasserfall
Wanderer an den Stuibenfällen

Zentrale Termine des Bergherbstes

Der Bergherbst 2019 beginnt am 21. September mit der traditionellen Schafschied in Höfen. Es werden ca. 600 Schafe erwartet, die bei der Schafschied in ihre ursprünglichen Herden aufgeteilt werden, um den Winter wieder bei ihren Landwirten im warmen Stall zu verbringen. Vorher wird aber noch die weiße Wollpracht, die auf der Alm vor Wind und Wetter geschützt hat, abgeschoren. Nachdem die Schafe und ihre Lämmer wieder zurück sind, wird der Almabtrieb gefeiert. Für kulinarische Genüsse und gute Unterhaltung der Gäste ist dabei gesorgt. Weiter geht es dann bis zum 20. Oktober mit weiteren Höhepunkten und einem Wochenprogramm zum Kennenzulernen der Region. Kräftig in die Pedale treten die Teilnehmer der AK-Tirol Radl- Tour am 29. September in Breitenwang oder die Gäste erkunden die Naturparkregion Reutte bei einer Wanderung oder Radtour mit einem Guide. 

Zwei Frauen vor gedecktem Tisch mit Verpflegung
Am 3. Oktober beim Reuttener Herbstmarkt bieten regionale Erzeuger ihre Spezilitäten feil.

Am 3. Oktober findet der Reuttener Herbstmarkt statt. Beim Flanieren durch den historischen Untermarkt kann man an den Ständen regionale Produkte und allerlei Handgemachtes entdecken, bei traditionellen Volkstanzveranstaltungen zuschauen, mitwippen oder gar selbst das Tanzbein schwingen und beim Michlbauer Musizier- Workshop seine Fähigkeiten an der Steirischen Harmonika testen. Ein besonderes Erlebnis im Herbst ist die Hirsch-Brunft, z. B. unter kundiger Führung bei einer abendlichen Wanderung zu erleben. Und falls der Bergherbst doch etwas frischer ausfallen sollte, lädt die Alpentherme Ehrenberg mit Badewelt und großzügigem Saunaparadies zum Aufwärmen.

Info: www.reutte.com/bergherbst

 

 

Andrea Engel

 

alle Fotos © Naturparkregion Reutte

 

 

Andrea Engel

 

alle Fotos © Naturparkregion Reutte

Dein Kommentar:

Erschienen in

Ausgabe 203
203 (Sommer 2019)


Bestellen Sie diese Ausgabe des Wandermagazins in unserem Shop

JETZT KAUFEN →
SCHNELLER FINDEN

Diese Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins!

Deutschlands Schönste
Wanderwege - Wahl

Die Fachzeitschrift Wandermagazin kürt jährlich „Deutschlands Schönste Wanderwege“ in den Kategorien Touren (Tagestouren) und Routen (Weitwanderwege). An dieser Stelle können Sie bis zum 30.06.2018 Ihre Stimme für die Ihrer Meinung nach schönste Tagestour und den schönsten Weitwanderweg unter den nominierten Wegen abgeben.

Jetzt mitmachen und gewinnen
OutdoorWelten

Magazin OutdoorWelten
Der Guide für aktive
Naturgenießer

Jetzt bestellen
9 17 9 21 18 2 16 7 9 9 17 18 2

Deutschland

  • Baden-Württemberg
  • Nordrhein-Westfalen
  • Bayern
  • Rheinland-Pfalz
  • Berlin/Brandenburg
  • Saarland
  • Bremen
  • Sachsen
  • Hamburg
  • Sachsen-Anhalt
  • Hessen
  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Thüringen
  • Niedersachsen
Alle Bundesländer Anzeigen

Weitere Länder

  • Albanien
  • Asien
  • Belgien
  • Dänemark mit Grönland
  • Deutschland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Großbritannien
  • Holland
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Liechtenstein
  • Luxemburg
  • Nepal
  • Norwegen
  • Österreich
  • Portugal
  • Republik Serbien
  • Rumänien
  • Schweiz
  • Slowenien
  • Spanien
  • Südamerika
  • Taiwan
  • Tschechien
  • Zypern

Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Ausgabe 203

203 (Sommer 2019)

Ausgabe 202

202 (Frühling 2019)

Ausgabe 201.1

Special "Deutschlands Schönste Wanderwege 2019"

Wandermagazin - Abonnement

Die ganze Wanderlust vierteljährlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement

  • Mini-Abonnement
  • Jahres-Abonnement
  • Geschenk-Abonnement
Jetzt bestellen

Jetzt einen aufregenden Zugang zur Wanderwelt sichern.

Der kostenlose Wandermagazin-Newsletter liefert Ihnen brandheiße und originelle Ideen und Tipps rund ums Wandern regelmäßig nach Hause.

Jetzt registrieren...

Ihren persönlichen Wandermagazin-Newsletter können Sie jederzeit mit einem Klick abbestellen!